Alpine Walks

Die Idyllischen Plätze laden Sie zu einem besonderen Wandererlebnis ein:

  • von einem idyllischen Hotel zum nächsten
  • durch unberührte Natur- und Kulturlandschaft
  • mit Aussichtspunkten auf Berge, Gletscher und in sonnenverwöhnte Täler

Die Hotels der idyllischen Plätze übernehmen den Transport Ihres Gepäcks bis zum nächsten Einkehrpunkt, statten Sie mit ausreichend Information und Wanderkartenmaterial, aber auch reichlicher Verpflegung aus. Nach einem aktiven Tag genießen Sie das Gast-Sein in einem der „idyllischen Plätze“.

Schritt für Schritt genießen

Die Südtiroler Landschaft ist ein wahres Wander-Paradies – allen voran die sieben Naturparks und der Nationalpark, in denen Tier- und Pflanzenliebhaber viel entdecken können. Genuss-Wanderer kommen bei einer Almenwanderung mit Hüttenbesuch voll auf ihre Kosten und Hobbyfotografen finden in den Dolomiten spektakuläre Motive – die berühmten Berge sind sogar  UNESCO-Weltnaturerbe. Von der erholsamen Wanderung bis zum Gipfelsturm finden sich auch in Nordtirol traumhafte Möglichkeiten. Ihr Wanderhotel der Idyllischen Plätze wird zum Ausgangspunkt spannender Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten. Oder aber zum Zwischenstopp auf dem Weg von einem Traditionsgasthaus zum anderen.

Alpintouren: Hoch hinaus

Für ambitionierte Bergsteiger und Kletterer bieten die Süd- und Nordtiroler Alpen viele sportliche Herausforderungen, z.B. rund um den Rosengarten, den Sextner Dolomiten oder auf dem 80 km langen Meraner Höhenweg, einem der schönsten Rundwanderwege der Alpen. Und ein Tipp für alle, die sich lieber durch die Natur hangeln: die Hochseilgärten in Terlan und auf der Taser Alm. Für Ihren Aktivurlaub sind die Idyllischen Plätze Wanderhotel, Wohlfühl-Refugium und Sommerfrischort zugleich. Auf zu unvergesslichen Unternehmungen in den Südtiroler und Tiroler Bergen.

Waalwege: Immer dem Wasser nach

Waalwege sind malerische Pfade entlang schmaler Wasserläufe (sog. Waale), die einst zur Bewässerung der Äcker und Felder angelegt wurden. Die meist flach verlaufenden Spazierwege ziehen sich durchs Meraner Land, das Vinschgau und das Passeiertal und bieten wunderbare Ausblicke über die Landschaft.

Gärten und Promenaden: Blühende Ausblicke

Hier ist der Weg das Ziel: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran zählen zu den schönsten Gärten Italiens. Auf den malerischen Promenaden rund um Meran und Bozen gibt es alle paar Schritte etwas zu bestaunen: eine seltene Pflanze, eine prächtige Blüte oder einfach die Aussicht. Und im Labyrinthgarten Kränzel verschmelzen Kunst und Natur zu einem einzigartigen Erlebnis.

Wandern : Schritt für Schritt genießen - Idyllic Places
Booklet 2017 Sailing Lago di Garda